Projektübersicht

Die Schießsportabteilung Upsprunge ist Teil der Schützenbruderschaft Upsprunge und nimmt seit der Gründung im Jahr 1983 an den Rundenwettkämpfen im Schießsportverband des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften teil.

Kategorie: Sport
Stichworte: Schießsport, Schützenbruderschaft Upsprunge, Jugendarbeit, elektronischer Schießstand, Upsprunge
Finanzierungs­zeitraum: 30.04.2019 12:00 Uhr - 30.07.2019 11:42 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Winter 2019/2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Technik unseres Schießstandes aus dem Jahr 1996 ist mittlerweile veraltet und soll auf den Stand der Technik umgebaut werden. Die bestehenden 8 Seilzuganlagen sollen durch moderne Schießbahnen mit elektronischer Schussauswertung ersetzt werden.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir möchten zukunftsorientiert einen attraktiven Schießsport mit besten Trainingsmöglichkeiten betreiben.
Durch diese moderne Technik wollen wir Begeisterung für diesen Sport wecken und insbesondere im Schüler- und Jugendbereich neue Mitglieder gewinnen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Um nicht den Anschluss zu verlieren und auch in Zukunft bestmögliche Trainings- und Wettkampfbedingungen zu gewährleisten, dürfen wir den Anschluss an das digitale Zeitalter nicht verpassen.
Durch deine/eure Unterstützung wird der Schießsport in Upsprunge für die nächsten Generationen gesichert.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird für die Modernisierung unserer
8 Schiessbahnen auf elektronische Schussauswertung
sowie die Umrüstung der Beleuchtung auf energieeffiziente
LED-Technik verwendet.
Wir rechnen mit Kosten in Höhe von ca.27000€

Wer steht hinter dem Projekt?

Die St. Hubertus Schützenbruderschaft Upsprunge und alle Mitglieder der Schießsportabteilung.